Nikolaikirche Plön

Einführung in Bachs „Matthäuspassion“

Birger Petersen
Prof. Dr. Birger Petersen

Johann Sebastian Bachs »Große Passion« von 1727.

Eine Einführung in die Matthäus-Passion

Bertolt Brecht erinnert sich 1944 – im US-amerikanischen Exil – an das Erlebnis einer Aufführung der Matthäus-Passion Johann Sebastian Bachs, das er im Nachgang als gesundheitsgefährdend einstufte: Er glaubte, das »wilde Koma« könnte seinem Herz schaden. Die Einschätzung verwundert aus der Sicht des sich aufgeklärt gebenden frühen 21. Jahrhunderts – aber fraglos ist die seelische wie physische Erschütterung, die sich beim Hören der »Großen Passion« einstellen kann.

Der Vortrag mit vielen Hörbeispielen führt in die Kompositionsgeschichte der 1727 erstmals aufgeführten Matthäus-Passion BWV 244 ein und zeigt ihren musikhistorischen und frömmigkeitsgeschichtlichen Kontext auf – auch in Zusammenhang etwa mit der fast gleichzeitig entstandenen Matthäus-Passion seines Zeitgenossen Georg Philipp Telemann von 1730.

Der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Birger Petersen ist seit 2011 Professor für Musiktheorie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört die Geschichte der Kirchenmusik im 17. und 18. Jahrhundert; er ist Mitherausgeber von »Forum Kirchenmusik«.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

21 Sep 2023

Uhrzeit

19:30
Nikolaikirche

Standort

Nikolaikirche
Plön
Kategorie